Kampagne auf der Leipziger Buchmesse 2018

Vom 15. bis 18. März 2018 steht Leipzig im Zeichen des Buches. Die Kampagne „Lesen & Schreiben – Mein Schlüssel zur Welt“ zeigt auf der Buchmesse, wie auch Menschen, denen das Lesen und Schreiben schwerfällt, diese Welt erobern können.

Leipziger Buchmesse

BMBF

Auch in diesem Frühjahr werden wieder hunderttausende Buch-Fans in der Messestadt Leipzig erwartet. Die Buchmesse bringt Verlage, Schreibende und Fans zusammen. Vielen Menschen ist allerdings der Zugang zu Krimi, Fantasy-Saga oder Liebesroman verschlossen: Rund 7,5 Millionen Erwachsene in Deutschland gelten als funktionale Analphabeten. Sie können Buchstaben, Wörter oder einzelne Sätze lesen und schreiben. Sie haben jedoch Mühe, einen längeren Text richtig zu verstehen. Die Kampagne „Lesen & Schreiben – Mein Schlüssel zur Welt“ des Bundesbildungsministeriums möchte deshalb funktionale Analphabeten unterstützen, auch im Erwachsenenalter noch lesen und schreiben zu lernen. Auf der Leipziger Buchmesse ist die Kampagne mit einem vielfältigen Programm vor Ort.

Begegnungen und Gespräche, die Mut machen

Die Kampagne „Lesen & Schreiben – Mein Schlüssel zur Welt“ ist Bestandteil der Dekade für Alphabetisierung (2006–2016), mit der Bund, Länder und weitere Partner funktionalen Analphabetismus verringern wollen. Am Stand der AlphaDekade in Halle 2, A309 erfahren Sie, wie das Lesen und Schreiben lernen als Erwachsener gelingen kann: Menschen, die diesen Schritt geschafft haben, erzählen von ihren Erfahrungen und laden zum Gespräch ein. In einem Rechtschreibetest können Sie Ihre eigenen Kenntnisse überprüfen oder Quizfragen zum Thema Alphabetisierung beantworten. Außerdem gibt es Poetry-Slams, Lesungen und Arabischstunden für Anfänger. 

Sie kennen in Ihrer Familie, Ihrem Freundeskreis oder beruflichen Umfeld Erwachsene, die nicht richtig lesen und schreiben können? Oder Sie sind einfach an dem Thema interessiert? Dann besuchen Sie den Kampagnenstand und informieren Sie sich über aktuelle Angebote für Alphabetisierung – von der kostenlosen Beratungs-Hotline des ALFA-TELEFONS über regionale Angebote bis zum Lernportal http://www.ich-will-lernen.de/.

Über die einzelnen Programmpunkte informiert Sie das tägliche Messeprogramm:

Was: Kampagne „Lesen & Schreiben – Mein Schlüssel zur Welt“ auf der Leipziger Buchmesse

Wann: Donnerstag, 15. März bis Sonntag, 18. März 2018, 10 Uhr bis 18.00 Uhr

Wo: Messe-Allee 1, 04356 Leipzig, Halle 2, A309

DONNERSTAG, 15. MÄRZ 2018

Zeit

Titel

11 – 11.30 Uhr
 

Wischmopps oder doch Wischmöppe? Speed-Quiz zum Mitmachen.

11.30 – 12 Uhr
 

Unsere Belegschaft ist fit für die Zukunft! Wirklich alle?

12 – 12.30 Uhr

H wie Heimlich! Wie lebt es sich in einer Welt ohne Buchstaben?

12.30 – 13 Uhr

Yalla, yalla! Arabischstunde für Anfänger.
 يالا, يالا

13 – 13.30 Uhr

P wie Poetry, A wie Analphabetismus.

13.30 – 14 Uhr

Jetzt wird’s schaurig! Lesung aus dem Klassiker Dracula, dem berüchtigtsten Blutsauger Rumäniens 

14 – 15 Uhr

„7,5 Millionen? Ich kenn’ keinen!“ – Über die Alphabetisierung von Erwachsenen in Deutschland
Dr. Hugenroth

15 – 15.30 Uhr

Yalla, yalla! Arabischstunde für Anfänger.
 يالا, يالا

15.30 – 16 Uhr

H wie Heimlich! Wie lebt es sich in einer Welt ohne Buchstaben?

16 – 16.30 Uhr

Wischmopps oder doch Wischmöppe? Speed-Quiz zum Mitmachen

FREITAG, 16. MÄRZ 2018

Zeit

Titel

11.30 – 12 Uhr
 

Wischmopps oder doch Wischmöppe? Speed-Quiz zum Mitmachen.

12 – 12.30 Uhr

Yalla, yalla! Arabischstunde für Anfänger.
 يالا, يالا

12.30 – 13 Uhr

H wie Heimlich! Wie lebt es sich in einer Welt ohne Buchstaben?

13 – 13.30 Uhr

„Einfache und Leichte Sprache – Chance oder Verblödung der Gesellschaft?“

13.30 – 14 Uhr

„Einfache und Leichte Sprache – Chance oder Verblödung der Gesellschaft?

14 – 14.30 Uhr

P wie Poetry, A wie Analphabetismus.

14.30 – 15.30 Uhr 

„7,5 Millionen? Ich kenn’ keinen!“ – Über die Alphabetisierung von Erwachsenen in Deutschland
Dr. Hugenroth

15.30 – 16 Uhr

Yalla, yalla! Arabischstunde für Anfänger.
 يالا, يالا

16.15 – 16.45 Uhr

Wischmopps oder doch Wischmöppe? Speed-Quiz zum Mitmachen

17 – 17.30 Uhr

H wie Heimlich! Wie lebt es sich in einer Welt ohne Buchstaben?

SAMSTAG, 17. MÄRZ 2018

11 – 11.30 Uhr

Da fehlen dir die Worte! - iCHANCE.de präsentiert einen Inga Steinmetz Manga der etwas anderen Art.
 

11.30 – 12 Uhr

Da fehlen dir die Worte! - iCHANCE.de präsentiert einen Inga Steinmetz Manga der etwas anderen Art.

12 – 12.30 Uhr

Da fehlen dir die Worte! - iCHANCE.de präsentiert einen Inga Steinmetz Manga der etwas anderen Art.

12.30 – 13 Uhr

Da fehlen dir die Worte! - iCHANCE.de präsentiert einen Inga Steinmetz Manga der etwas anderen Art.

13 – 13.30 Uhr

Yalla, yalla! Arabischstunde für Anfänger. يالا, يالا

13.30 – 14 Uhr

H wie Heimlich! Wie lebt es sich in einer Welt ohne Buchstaben? Betroffene im Gespräch mit Roman-Autorin Sabine Ebert

14 – 14.30 Uhr

P wie Poetry, A wie Analphabetismus.

14.30 – 15.30 Uhr

„7,5 Millionen? Ich kenn’ keinen!“ – Über die Alphabetisierung von Erwachsenen in Deutschland

15.30 – 16 Uhr

Yalla, yalla! Arabischstunde für Anfänger. يالا, يال

16 – 16.30 Uhr

H wie Heimlich! Wie lebt es sich in einer Welt ohne Buchstaben? Betroffene im Gespräch mit Krimi-Autor Sebastian Fitzek

16.30 – 17 Uhr

Wischmopps oder doch Wischmöppe? Speed-Quiz zum Mitmachen

SONNTAG, 18. MÄRZ 2018

Zeit

Titel

11.30 – 12 Uhr

Wischmopps oder doch Wischmöppe? Speed-Quiz zum Mitmachen.

12.30 – 13 Uhr

H wie Heimlich! Wie lebt es sich in einer Welt ohne Buchstaben?

13.30 – 14 Uhr

P wie Poetry, A wie Analphabetismus.

14 – 15 Uhr

„7,5 Millionen? Ich kenn’ keinen!“ – Über die Alphabetisierung von Erwachsenen in Deutschland

15 – 15.30 Uhr

H wie Heimlich! Wie lebt es sich in einer Welt ohne Buchstaben?

16 – 16.30 Uhr

Wischmopps oder doch Wischmöppe? Speed-Quiz zum Mitmachen

Die Pressemitteilung zur Leipziger Buchmesse finden Sie hier.