Info-Ausstellung

Bild: Infoausstellung

Mit Fakten und authentischen Geschichten macht die Info-Ausstellung als Stelen-, Roll-up-, Poster-, und digitale Variante auf das Thema Lese- und Schreibschwierigkeiten bei Erwachsenen aufmerksam.

Die Info-Ausstellung „Lesen und Schreiben öffnet Welten“ liefert Fakten über Erwachsene mit Lese- und Schreibschwierigkeiten in Deutschland. Vier Frauen und Männer, die erst im Erwachsenenalter lesen und schreiben gelernt haben, gewähren einen persönlichen Einblick in ihre Welt ohne Buchstaben. Wie sich die Entscheidung, lesen und schreiben zu lernen, positiv auf ihre berufliche Situation ausgewirkt hat, was sich in ihrem Familienleben verändert hat und wie wichtig Lese- und Schreibkompetenzen für die gesundheitliche und finanzielle Lage sind, wird durch ihre persönlichen Geschichten deutlich. Die Ausstellung richtet sich vor allem an das Umfeld der Betroffenen: So informiert sie beispielsweise auch darüber, wie man Lese- und Schreibschwierigkeiten bei Erwachsenen erkennt und welche bundesweiten und regionalen Hilfsangebote es gibt. Mit der Info-Ausstellung unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung die Öffentlichkeitsarbeit der Länder.

Varianten der Ausstellung

Die Ausstellung ist in verschiedenen Varianten verfügbar:

Häufig gestellte Fragen zur Ausstellung finden Sie in den FAQ.