Bundesministerium für Bildung und Forschung

Aktuelle Termine

Besser Lesen und Schreiben – auf der Leipziger Buchmesse 2016

Das Servicebüro der Kampagne "Lesen & Schreiben – Mein Schlüssel zur Welt" ist auch in diesem Jahr auf einem der weltweit wichtigsten Branchentreffs des Buch- und Verlagswesens, der Leipziger Buchmesse, vertreten.

Vom 17. bis zum 20. März 2016 werden die Mitarbeiter des Servicebüros am Stand der Selbsthilfe ALFA allen Interessierten für Fragen zur Kampagne sowie zu den verfügbaren Kampagnenmaterialien zur Verfügung stehen.

Wir würden uns freuen, Sie im März in der Messestadt Leipzig begrüßen zu dürfen.

Veranstaltungsort:
Leipziger Messe
Halle 2/Stand B402
Messe-Allee 1
04356 Leipzig

Öffnungszeiten: 10.00 - 18.00 Uhr

Infotafel-Ausstellung im südlichen Sachen-Anhalt

BLICKPUNKT alpha unterstützt die Alphabetisierungsarbeit im südlichen Teil des Bundeslandes Sachsen-Anhalt seit dem Jahr 2014 durch Beratungsangebote und durch die Organisation von Informations- und Fachveranstaltungen.  Auf Initiative dieses Projekts wird die Infotafel-Ausstellung "Lesen und Schreiben – Mein Schlüssel zur Welt" in der Zeit vom 2. März bis zum 24. März 2016 in den Räumen der VHS Burgenlandkreis am Standort Naumburg gezeigt.

Volkshochschule Burgenlandkreis
Geschäftsstelle Naumburg
Seminarstraße 1
06618 Naumburg (Saale)

Transfertagung des Projekts MENTO vom 22. - 23.02.2016 in Berlin

Bereits seit dem Jahr 2013 arbeitet das gewerkschaftliche Projekt an einem kollegialen Netzwerk für Grundbildung und Alphabetisierung. Im Jahr 2016 findet MENTO aus Anlass der Nationalen Dekade für Alphabetisierung eine Fortsetzung. Die Transfertagung bietet Raum für Diskussionen mit MentorInnen, LernberaterInnen und LernerexpertInnen sowie betrieblichen Akteuren und VertreterInnen aus Politik und Wissenschaft.

Der erste Konferenztag ist bestimmt von einem Vortrag von Prof. Dr. Anke Grotlüschen, Professorin für Lebenslanges Lernen an der Universität Hamburg, die zum Thema "Mitwissen auf Augenhöhe – Chancen und Gefahren" sprechen wird. In der Podiumsdiskussion im Anschluss diskutiert Stefan Müller, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung, gemeinsam mit der stellvertretenden DGB-Vorsitzenden Elke Hannack und Prof. Dr. Grotlüschen. Der Tag wird mit einem Vortrag des Slampoeten und Kabarettisten Lars Ruppel sowie einem Get-together mit Buffet beschlossen.

Zentrale Programmpunkte des zweiten Veranstaltungstages sind die Fachforen am Vormittag, die unter dem Motto "Betriebliche Weiterbildung für Menschen mit Grundbildungsbedarfen" von engagierten Praktikerinnen und Praktikern der arbeitsplatzorientierten Grundbildung geleitet werden, sowie eine Diskussion, in der hochrangige Unternehmensvertreterinnen und -vertreter unter dem Motto "Türöffner – engagierte Unternehmen aus dem Projekt MENTO" von Best-practice-Beispielen berichten. Die Tagung wird mit einem Ausblick durch Matthias Anbuhl, DGB-Bundesvorstand, und Thomas Bartelt, Bundesministerium für Bildung und Forschung, beschlossen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter folgendem Link.

Veranstaltungsdatum:
Montag, den 22.02.2016, 12:30 - 21:00 Uhr
Dienstag, den 23.02.2016, 08:30 - 13:45 Uhr

Veranstaltungsort:
Kalkscheune Berlin
Johannisstraße 2
10117 Berlin

Informationen und Rückfragen:
E-mail: mento@dgb-bildungswerk.de  
Telefon: 0211 4301 111 

Infotafelausstellung in Offenbach/Main

Von Montag, 1. Februar 2016 bis Freitag, 19. Februar 2016 ist die Infotafelausstellung zur Kampagne im hessischen Offenbach zu sehen. Die Präsentation der Ausstellung in den Räumen der Volkshochschule Offenbach in der Berliner Straße wird durch eine Pressekonferenz am Dienstag, 2. Februar, sowie durch einen Tourstopp des ALFA-Mobils in Offenbach am 16. Februar begleitet.

Weitere Informationen auf den Internetseiten der vhs Offenbach

Anschrift
Volkshochschule Offenbach
1. Etage
Berliner Straße 77
63065 Offenbach
Telefon: 069 80 65 31 41

Drittes "Randstad Qualifizierungsforum Essen"

Bei der Veranstaltung  im Sanaa-Gebäude des UNESCO-Welterbes Zeche Zollverein steht auf Einladung des Personaldienstleisters Randstad das Thema "Arbeitsplatzbezogene Grundbildung und Alphabetisierung: das unternehmerische Handlungsfeld" im Fokus.

Im Rahmen der Veranstaltung stellt das Bundesministerium für Bildung und Forschung Maßnahmen zur Alphabetisierung und Grundbildung vor, die durch den Bund gefördert werden. Als Referentinnen konnten Prof. Dr. Anke Grotlüschen, Professorin für Lebenslanges Lernen an der Universität Hamburg, sowie Dr. Sigrid Schöpper-Grabe, Senior Researcher Kompetenzfeld Bildung, Zuwanderung und Innovation am Institut der deutschen Wirtschaft in Köln, gewonnen werden. In einer anschließenden Diskussionsrunde mit Betriebsräten, Personalmanagern und Wissenschaftlern geht es um praktische Beispiele für Bedarf, Angebote und Erfolgsfaktoren arbeitsplatzorientierter Grundbildung.

Auf dem "Markt der Möglichkeiten" stellen sich im Rahmen der Veranstaltung neben der vom BMBF getragenen Kampagne "Lesen & Schreiben – Mein Schlüssel zur Welt" das Institut der deutschen Wirtschaft, die Initiative "MENTO" des DGB-Bildungswerks, das Demografie-Netzwerk (ddn) sowie weitere Partner der Alphabetisierungs- und Grundbildungsarbeit mit ihren Angeboten vor. Die Einladung als PDF-Dokument finden Sie unter diesem Link.

Veranstaltungsdatum
Montag, 9. November 2015
18:00 Uhr

Veranstaltungsort
UNESCO-Welterbe Zollverein
SANAA Gebäude
Gelsenkirchener Straße 209
45309 Essen

Infotafel-Ausstellung macht im Sommer/Herbst 2015 Station in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Brandenburg

Vom 14.07.2015 bis zum 12.09.2015 ist die Infotafel-Ausstellung der Kampagne "Lesen & Schreiben – Mein Schlüssel zur Welt" in Reutlingen (Baden-Württemberg) zu sehen.

Stadtbibliothek Reutlingen
Spendhausstraße 2
72764 Reutlingen

Im August und September folgen zwei Termine in Rheinland-Pfalz. Vom 24.08.2015 bis zum 08.09.2015 ist die Ausstellung in Kirchheimbolanden zusehen.

Rathaus Kirchheimbolanden
Neue Allee 2
67292 Kirchheimbolanden

Zwischen dem 10.09.2015 und dem 30.09.2015 können sich alle Interessierten in Neuwied und Umgebung zum Thema funktionaler Analphabetismus informieren.

Volkshochschule Neuwied Heddesdorf
Heddesdorfer Str. 33
56564 Neuwied

Vom 03.09.2015 bis zum 12.09.2015 kann die Ausstellung in der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam besichtigt werden.

Bildungsforum Potsdam
Am Kanal 47
14467 Potsdam

Bei den Infotafeln "Lesen & Schreiben – Mein Schlüssel zur Welt" handelt es sich um ein attraktives Ausstellungsformat mit mobilen Messewänden, das Informationen rund um die Alphabetisierung mit ansprechenden Infografiken und zahlreichen Statements von Lernenden und Experten aufbereitet. Insgesamt 16 Ausstellungssets sind deutschlandweit im Einsatz

Fachtagung „Alphabetisierung und Grundbildung in der Praxis“ am 11. Juni 2015 in Erfurt

Mit dem Ziel, für die rund 200.000 funktionalen Analphabetinnen und Analphabeten im Freistaat Thüringen passgenaue Beratungs- und Schulungsangebote bereithalten zu können, begann im Jahr 2010 an den Volkshochschulen mit Unterstützung des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur die Alphabetisierungsinitiative. Im Jahr 2012 wurde dann das Thüringer Bündnis für Alphabetisierung und Grundbildung ausgerufen.

Die kommende Fachtagung, die am 11. Juni 2015 zwischen 10.00 Uhr und 15.30 Uhr in der thüringischen Landeshauptstadt stattfindet, beschäftigt sich mit aktuellen Forschungsergebnissen und stellt zudem den Bezug zum Erwerb von Lesekompetenz in der Praxis her. Nach der Eröffnung und einem Grußwort durch Frau Gabi Ohler, Staatssekretärin im Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, geben unterschiedliche Gesprächsrunden konkrete Einblicke in Hilfsangebote für Lernerinnen und Lerner und bieten Gelegenheiten für Austausch und Vernetzung. Die Fachtagung bietet überdies den Rahmen für die Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung zwischen dem Volkshochschul- und Bibliotheksverband.

Online-Anmeldungen sind bis zum 13. Mai 2015 möglich.

Tagungsort: 
Bildungsstätte St. Martin
Farbengasse 2
99084 Erfurt

Fachtagung "Gemeinsam für Grundbildung – wie machen wir Kommunen fit?" am 6. Mai 2015 in Bonn

Am 6. Mai findet im Universitätsclub der Bundesstadt Bonn die Fachtagung "Gemeinsam für Grundbildung – wie machen wir Kommunen fit?“ des Deutschen Volkshochschulverbandes statt. Nach der Eröffnung durch Gundula Frieling, stellvertretende Verbandsdirektorin des Deutschen Volkshochschul-Verbands e. V., spricht Mandy Böttger, Koordinatorin alphabund beim Projektträger im DLR, ein Grußwort.

Es schließen sich zwei Diskussionsrunden mit Praktikerinnen und Praktikern aus der Kommunal- und Volkshochschulpraxis an, bevor am Nachmittag in drei parallelen Workshops zur übergreifenden Fragestellung "Wie mache ich meine Kommune fit für Grundbildung?" diskutiert wird.

Kai Sterzenbach, Geschäftsführer der Lernenden Region Köln e. V., beschließt den Veranstaltungstag mit seinem Vortrag zum Thema "Grundbildung: Eine besondere Herausforderung für regionale Bildungslandschaften?".

Termin: Mittwoch, 6. Mai 2015 von 11.00 bis 16.00 Uhr in Bonn
Adresse: 
Universitätsclub Bonn
Konviktstraße 9
53113 Bonn

Eröffnung der Ausstellung in Halle (Saale)

Die Ausstellung zur Kampagne „Lesen & Schreiben – Mein Schlüssel zur Welt“ macht während der kommenden Wochen in Halle an der Saale (Sachsen-Anhalt) Station. Die dort präsentierten Exponate informieren über die „Nationale Strategie für Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener in Deutschland“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) sowie der regionalen und lokalen Partner für Alphabetisierung in Deutschland.

Die Verantwortlichen des Jobcenters Halle (Saale) möchten auch Sie herzlich einladen, mit drei Expertinnen aus dem lokalen Projekt BLICKPUNKT alpha zu diesem Thema ins Gespräch zu kommen. Im direkten Dialog in Halle (Saale) erfahren Sie viele Aspekte über den Alltag von Betroffenen und können sich über konkrete Hilfsangebote vor Ort informieren.

Zu der Ausstellungseröffnung am 1. April 2015 sind Sie ebenfalls herzlich eingeladen.

Datum: 1. April 2015
Uhrzeit: von 14:00 bis 15:00 Uhr
Ort: Jobcenter Halle (Saale)
Neustädter Passage 3
Empfang
06122 Halle

Weitere Informationen zu Beratungsangeboten vor Ort bietet:
BLICKPUNKT alpha 
Heinrich-v.-Stephan-Platz 1
06618 Naumburg 
Tel.: 03445 6749862
E-Mail: harder@blickpunkt-alpha.de 
www.blickpunkt-alpha.de

Untermenü

Nach oben
Freitag, 26. August 2016 04:27